Tips zur Reinigung

Ihr Zahnersatz wurde von einem hochqualifizierten Team - Ihrem Zahnarzt und seinen Zahntechnikern - nach neuesten Erkenntnissen der Zahnmedizin und Zahntechnik individuell für Sie angefertigt. Für Ihre Sicherheit wurden bei der Herstellung ausschließlich geprüfte Materialien verwendet. Bitte bedenken Sie, dass auch Ihr Zahnersatz eine intensive und regelmäßige Pflege benötigt. Dadurch bleibt er hygienisch, sauber und die Haltbarkeit verlängert sich. Hier sind einige Pflegetipps für Sie:


Herausnehmbarer Zahnersatz:

Sie benötigen eine weiche Zahnbürste oder eine spezielle Prothesenbürste und Zahngel (keine Zahnpasta). Bürsten Sie besonders sorgfältig in den Zahnzwischenräumen und dort, wo Ihr Zahnersatz am Gaumen aufliegt. Spülen Sie anschließend mit Wasser nach. Zweimal jährlich empfehlen wir Ihnen, Ihren Zahnersatz in der Praxis kontrollieren und nötigenfalls im zahntechnischen Labor professionell reinigen zu lassen.


Festsitzender Zahnersatz und Restaurationen:

Reinigen Sie Ihre Zähne mindestens zweimal täglich gründlich mit Zahnbürste und Zahnpasta. Verwenden Sie auch Zahnseide, um die Zahnzwischenräume zu säubern. Wenn Sie eine Zahnbrücke tragen, so ist es wichtig, diese auch unter den Brückengliedern zu reinigen. Durch regelmäßige Teilnahme am professionellen Vorsorgeprogramm (Individual-Prophylaxe) mit professioneller Zahnreinigung in der Praxis haben Sie beste Chancen Ihre Zähne ein Leben lang gesund zu erhalten.

Schnelle Hilfe für alle Fälle.
Bitte versuchen Sie nicht, Beschädigungen Ihres Zahnersatzes selbst zu reparieren. Kommen Sie schnellstmöglich in die Praxis. Dort wird ihnen weitergeholfen.